deutsch   englisch                                               

    Sie befinden sich hier: - Startseite - Produkte - Schiebestrecken

 

Unternehmen  I   Produkte   I  Service  I   Kontakt  I  Aktuelles                                                              Wasserstrahlschneiden I Impressum I Sitemap I AGB I DATENSCHUTZ
 
 

   Gurtförderer
   Gurtantriebsstationen
   Rollenmesserkanten
   Schiebestrecken
   Handpackbänder
   Gurtkurvenförderer
   Gurtwaschvorrichtung
   Gurtlinienverteiler
   Schanierkettenförderer
   Modulkettenförderer
   Stollenförderer
   Siegelwerkzeuge
   Anlagen
   Sondermaschinenbau

 
 

Schiebestrecken ( Bandrückzugskanten )


Einsatzbereich:

Produktquerausschleusung im Online-Betrieb

Überbrückung von Produktionsmaschinen, die
nicht immer im Produktionsablauf benötigt werden
(wie z. B. Streuvorrichtungen, Überzugsmaschinen, etc.)

   

Funktionsweise:

Rückzugkante bei gleichzeitigem Gurtlängenausgleich

   

Arbeitsbreiten:

100-2.000mm

   

Hublängen:

Bandkantenrückzug um 50 - 1600mm für alle folgenden Ausführungsvarianten
   

Hand- Verstellung:

Verstellung über ein Handrad. Das Handrad ist kombiniert mit einem Rastelement, welches das Einrasten der Bandvorderkante in einer 3mm-Rasterung ermöglicht.

   

Pneumatische Verstellung:

Die Bandkante wird über einen Pneumatikzylinder auf zwei, über den Zylinderhub festgelegte Positionen gefahren. Werden zwei miteinander gekoppelte Pneumatikzylinder verwendet, können 3 Positionen angefahren werden.

   

Motorische Verstellung:

Der Vorteil der motorisch betötigten Bandrückzugkante ist folgender: Die Bandkante kann mit einer sehr geringen Vorschubgeschwindigkeit auf und zu gefahren werden. Bei großen Hüben (Überbrückung von Produktionseinheiten) kann bei einer Vorschubgeschwindigkeit von unter 1m/min eine aufwendige Schutzvorrichtung in dieser "Quetschzone" verzichtet werden.